Webvisitenkarte oder Business Website?

Webvisitenkarte oder Business Website? Erwartungen und Realität

Es gibt verschiedene Arten von Websites. Um herauszufinden, was du wirklich benötigst, möchte ich hier den Unterschied zwischen einer Webvisitenkarte und einer Business-Website erklären. Dies hilft dir, die Möglichkeiten einer Website besser zu verstehen und realistische Erwartungen zu haben.

Sowohl Webvisitenkarten als auch Business Websites haben ihre Berechtigung. Es geht hier nicht um richtig oder falsch. Es geht darum, dir bewusst zu machen, was du hast oder benötigst.

Übrigens, beide Begriffe sind nicht in Stein gemeisselt. Ich verwende sie einfach zur Veranschaulichung. Wenn dir jemand eine Business-Website anbietet, kannst du mit diesem Vergleich herausfinden, ob es deinen Bedürfnissen wirklich entspricht.

Webvisitenkarte: Eine digitale Visitenkarte

Für mich sind Webvisitenkarten Websites ohne klare Ziele. Einige Kund:innen möchten einfach nur eine Website. Man möchte nicht viel Zeit und Geld investieren.
Das Hauptziel ist, eine Website zu besitzen.

Die Grösse solcher Webvisitenkarten spielt dabei überhaupt keine Rolle. Sie können aus 2-3 Inhaltsseiten bestehen oder auch deutlich umfangreicher sein.

Realität und Grenzen

Während eine Webvisitenkarte eine einfache und kostengünstige Möglichkeit bietet, im Internet präsent zu sein, hat sie gewisse Einschränkungen.

Da keine Marketingstrategie dahintersteckt, wirst du wahrscheinlich weniger Kund:innen anziehen oder binden.

Auch deine Sichtbarkeit bei Google wird begrenzt sein – nicht aus technischen Gründen, sondern aufgrund der Inhalte. Google benötigt hochwertigen Inhalt, um dich anzuzeigen. Wenn dieser fehlt, wirst du oft nicht gut gefunden.

Deine Erwartungen sollten sich daher auf grundlegende Online-Sichtbarkeit und einfache Kontaktaufnahme beschränken.

Für wen eignet sich eine Webvisitenkarte?

Besonders lokale Unternehmen können von einer Webvisitenkarte profitieren. Hier empfehle ich auf jeden Fall einen Google My Business Eintrag. Wenn beispielsweise jemand nach einer Hypnosetherapie in Unterkulm sucht, ist die Chance gross, dass du angezeigt wirst.

Ich sehe auch Potenzial für alle, die hauptsächlich offline arbeiten möchten und weniger mit dem Internet zu tun haben möchten. Vielleicht möchtest du sogar offline durch Visitenkarten netzwerken und die Personen dann auf deine Website verweisen, um erste Informationen zu erhalten.

Zusammengefasst

Eine Webvisitenkarte kann nützlich sein. Erwarte jedoch nicht, dass du viele Besucher über Google erhältst oder gefunden wirst.

  • Auffindbarkeit bei Google: gering
  • Kundengewinnung via Website: gering
  • Aufwand: gering

Die Business-Website: Ein ganzheitliches Marketinginstrument

Wenn du online Kund:innen gewinnen möchtest und bei Google gefunden werden willst, benötigst du eine Business-Website.

Doch bei jeder Business-Website ist eine grundlegende Planung und Strategie notwendig. Du musst definieren, was du anbieten möchtest und für wen.

Einfach in 10 Minuten einen Text zu schreiben und zu erwarten, dass du gefunden wirst – sorry, das funktioniert nicht.

Realität und Potenzial

Die Business-Website öffnet ein weites Spektrum an Chancen, um dein Business online zu erweitern. Sie kann als Dreh- und Angelpunkt für dein Online-Marketing fungieren und eine wirkungsvolle Methode bieten, Kund:innen anzuziehen und zu binden.

Die Erwartungen an eine Business-Website können daher bezüglich Sichtbarkeit, Interaktion und Marketingstrategie deutlich höher sein.

Für wen ist eine Business-Website geeignet?

Für alle, die online arbeiten oder neue Kund:innen online gewinnen möchten.

Bitte sei dir von Anfang an bewusst, dass dies ein fortlaufender Prozess ist und ein klares Konzept erfordert.

Der Aufwand, den du für eine Business-Website betreiben musst, ist deutlich höher als bei einer Webvisitenkarte. Hier bist du kontinuierlich am Arbeiten, Testen und Aktualisieren. Eine Business-Website sollte aktiv genutzt werden.

Zusammengefasst

Eine Business-Website bietet dir alle Möglichkeiten. Aber ohne ein Konzept wird sie dich nicht voranbringen.

  • Auffindbarkeit bei Google: Potenzial gross
  • Kundengewinnung via Website: Potenzial gross
  • Aufwand: Gross, sollte immer mal etwas getan werden

Der Unterschied liegt in den Zielen und Erwartungen

Ich sehe den Hauptunterschied daher in den Zielen und Erwartungen. Was möchtest du mit deiner Website erreichen und wie wichtig ist sie dir?

Natürlich gibt es unzählige Zwischenbereiche zwischen einer Webvisitenkarte und einer Business-Website.

Kurz gesagt, umso mehr gezieltes Marketing und Zeit du investierst – umso grösser ist die Chance für die Kundengewinnung via Website.

Leider werden viel zu oft Webvisitenkarten erstellt, während man eigentlich die Erwartungen an eine Business-Website hat. Das wird jedoch immer zu Unzufriedenheit führen.

Daher sei dir deiner Ziele und Erwartungen bewusst und erst danach solltest du eine Website erstellen oder erstellen lassen.

Wirke und bewirke – egal ob offline oder online. Bleib authentisch und hinterlasse Spuren!

Lieber Gruss

Karin

Kostenloses Quiz

Finde auf einfache Weise heraus, was du ändern kannst, um endlich Kundenanfragen über deine Website zu erhalten.

Finde heraus, warum du zu wenig Kunden durch deine Website gewinnst

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vielleicht interessiert dich auch…

Keyword-Recherche: Tipps für Einsteiger

Keyword-Recherche: Tipps für Einsteiger

Eine gezielte Keyword-Recherche ist eine gute Strategie, um die Sichtbarkeit deiner Website zu erhöhen und zielgerichtet Besucher anzuziehen. Ich vertrete trotzdem auch immer die Meinung, dass, solange du dich auf deine möglichen Kunden konzentrierst und Inhalte wie...

Was ist ein Keyword und warum ist es für SEO wichtig?

Was ist ein Keyword und warum ist es für SEO wichtig?

Keywords – ein Begriff, der oft fällt, wenn es um den Erfolg von Websites und Blogs geht. Aber was verbirgt sich eigentlich dahinter? Ganz einfach: Keywords sind die Wörter oder Phrasen, die wir in Suchmaschinen wie Google eintippen, wenn wir nach Informationen...

Bloggen: Wie du dein Thema findest

Bloggen: Wie du dein Thema findest

Sobald du mit dem Bloggen starten möchtest, steht zunächst die entscheidende Frage im Raum: Über welches Thema oder welchen Themenbereich sollst du schreiben? Dies ist ein überaus wichtiger Aspekt, denn zielloses Bloggen führt selten zu einer Steigerung der...

5 gute Gründe, weshalb du auch 2024 bloggen solltest

5 gute Gründe, weshalb du auch 2024 bloggen solltest

Es mag auf den ersten Blick so erscheinen, als wäre die Ära des Bloggens in einer Welt voller Social Media und KI-Tools vorüber. Doch entgegen dieser Annahme spielt das Bloggen auch im Jahr 2024 eine zentrale Rolle. Ich bin sogar der Meinung, dass Bloggen zu einem...