SPAM Schutz Contact Form 7

SPAM-Schutz für Contact Form 7

Bei mir und meinen Kunden verwende ich für Formulare gerne das WordPress-Plugin Contact Form 7″ . Sobald du ein (Kontakt-)Formular auf deiner Website aktivierst, besteht auch die Möglichkeit, dass SPAM-Nachrichten in deinem E-Mail-Postfach landen – leider.

Ich empfehle daher, für jedes Formular einen SPAM-Schutz zu verwenden. Es stehen dabei verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

reCAPTCHA / Captcha

CAPTCHA ist ein Internet-Sicherheitsmechanismus, der Menschen von Computern unterscheidet. Er bittet Nutzer, einfache Aufgaben zu lösen, um unerwünschte Automatisierung wie SPAM zu verhindern. Kennst du sicher z.B. mit kleinen Rechenaufgaben oder Bilderkennung.

reCAPTCHA ist ein Dienst von Google. Hinsichtlich des Datenschutzes ist die Verwendung von reCAPTCHA umstritten und heikel.

Ich meide oft CAPTCHA. Aus meiner Sicht gibt es bessere Lösungen, die ich weiter unten vorstelle. Wenn du jedoch trotzdem reCAPTCHA mit Contact Form 7 verwenden möchtest, zeige ich dir gerne hier den Ablauf.

Anleitung reCAPTCHA und Contact Form 7

Gehe auf Formulare – Integration und dann bei reCAPTCHA auf Integration konfigurieren.

contact form 7 reCAPTCHA

Anschliessend klickst du oben auf den Link von Google reCAPTCHA und erstellst bei der Google reCAPTCHA Admin Console deinen Website- und Geheimschlüssel. Diese Informationen kopierst du dann in die vordefinierten Felder. Speichern und fertig!

google recaptcha

Spam-Schutz kann jedoch genauso effektiv und auf eine elegantere Art mit einem Honeypot umgesetzt werden!

SPAM Schutz mit Contact Form 7 Honeypot

Simpel, unsichtbar und einfach

Ich bin wirklich beeindruckt von dieser einfachen Methode. Doch was genau bewirkt ein Honeypot?

Hier folgt die ausgezeichnete und verständliche Eigenbeschreibung des Honeypots:

Das Prinzip eines Honeypot ist einfach – Bots sind dumm. Während mancher Spam von Hand erzeugt wird, kommt die grosse Mehrheit von Bots, die auf eine spezielle (grossflächige) Art geschrieben sind um Spam über die meisten bekannten Formular-Typen zu versenden. Auf diese Art füllen sie blind Felder aus, unabhängig davon ob sie zwingend sind oder nicht. So fängt ein Honeypot den Bot – er führt ein zusätzliche Feld ein, das das Formular ungültig macht, wenn es ausgefüllt ist.

Kurz gesagt, es wird ein unsichtbares Feld hinzugefügt. Wenn dieses Feld vom Bot ausgefüllt wird, wird das Formular als ungültig erkannt.

Honeypot einrichten

  1. Installiere und aktiviere das WordPress Plugin Contact Form 7 Honeypot
  2. Füge in deinem Formular irgendwo ein Honeypot Feld ein (idealerweise benenne das Feld anders als mit honeypot)
  3. Speichern

Hier entfernst du idealerweise den Vermerk „Honeypot“. Also statt im Beispiel honeypot-324, nennst du das Feld z.B. mail-324.

Möchtest du noch mehr Schutz? Dann füge statt 1 Honeypot Feld, einfach 2-3 Honeypot Felder hinzu.

Coole Sache. Mit Contact Form 7 Honeypot erhältst du einen effektiven SPAM-Schutz für dein Formular, während deine Website-Besucher:innen davon überhaupt nichts bemerken.

Viel Spass beim Umsetzen…

… und denk daran, bleib natürlich auch online!

Lieber Gruss

Karin

Erstelle in 4 Wochen deine eigene Business-Website

Zögerst du schon lange, um endlich deine neue Website zu erstellen?

Oder weisst du einfach nicht, wie und womit du beginnen sollst?

In diesem Kurs führe ich dich Schritt für Schritt zu einer Website, die perfekt zu dir, deinem Angebot und deinen Kunden passt.

Nächster Start: 8. Juli 2024

Business Starter Website

5 Kommentare

  1. Danke für diese Idee, jetzt haben mich die ganzen Spam-Anfragen doch genervt und ich hoffe, sie fallen alle schön in den Honigtopf 😉

    Liebe Grüße

    Sebastian

    Antworten
  2. Honeypot werde ich mal ausprobieren. Bin den ganzen Spam langsam leid und hoffe, das hilft mir dabei. Danke für die Anleitung!

    Antworten
  3. Hi, vielen Dank für die übersichtliche Anleitung. Ich benutze Honeypot jetzt zum ersten Mal und bin gespannt, wie gut es meine Webseiten vor Spam schützt.

    Lieben Gruß
    Gavin

    Antworten
  4. Danke für diesen Artikel! Mir ging es ähnlich: Ich habe das Spam-Problem immer ignoriert. Aber jetzt werde ich endlich was dagegen tun! 🙂

    Grüße, Dominik

    Antworten
  5. Vielen Dank für diese nützliche Anleitung!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vielleicht interessiert dich auch…

PrivacyBee Anleitung (WordPress + Divi)

PrivacyBee Anleitung (WordPress + Divi)

PrivacyBee bietet in meinen Augen eine einfache und sympathische Möglichkeit, eine Datenschutzerklärung für das neue Schweizer Datenschutzgesetz zu erstellen. Gerne stelle ich dir hier eine Anleitung zur Verfügung, wie du die Datenschutzerklärung erstellen und in...

Bilder pixelgenau zuschneiden

Bilder pixelgenau zuschneiden

Wohl jeder, der an einer Website arbeitet, steht früher oder später vor dem Problem "wie schneide ich ein Bild/Foto pixelgenau zu". Damit dies auch einfach und schnell geht, empfehle ich jeweils Adobe Photoshop (Elements) oder den kostenlosen Online Dienst Pixlr...

Terminbuchung: Meine 3 besten Empfehlungen 2023

Terminbuchung: Meine 3 besten Empfehlungen 2023

Auf immer mehr Websiten werden online Terminbuchungen angeboten. Lange suchte ich nach überzeugende Lösungen. Meine 3 Favoriten stelle ich Dir hier gerne vor.Amelia Wirklich lange suchte ich nach einer passenden Lösung. Amelia hat mich direkt überzeugt. WordPress...

Newsletter Software: Meine 3 besten Empfehlungen 2023

Newsletter Software: Meine 3 besten Empfehlungen 2023

E-Mail-Marketing ist eine sehr gute und effektive Methode um interessierte Personen zu informieren. Dabei gibt es unzählige Newsletter Anbieter und auch WordPress Plugins für den Versand von Newslettern. Hier den richtigen Anbieter zu finden kann sehr zeitaufwändig...

WP Rocket – Macht Deine WordPress Seite schneller

WP Rocket – Macht Deine WordPress Seite schneller

WP Rocket ist wohl das einfachste und beste Cache Plugin für Deine WordPress Website. Nichts nervt mehr als ewig laaaaaangsam ladende Websiten. Dies ist schlecht für Deine Websitenbesucher, für Dein Google Ranking und deshalb auch für Dein Portemonnaie. Die...

WordPress: Änderungen rückgängig machen / Revisionen verwenden

WordPress: Änderungen rückgängig machen / Revisionen verwenden

Du kennst sicher folgendes Problem: Du änderst eine Inhaltsseite und einen Tag später bemerkst Du, dass die alte Version besser gewesen wäre. Oder Du bearbeitest einen Beitrag, speicherst und aus unerklärlichen Gründen ist der Inhalt verschoben, verändert oder ganz...