Bei Google Analytics stehen grosse Umstellungen bevor. Ab Juli 2023 werden mit der bisherige Universal Analytics Version keine Daten mehr gesammelt.

Daher führt kein Weg daran vorbei, schnellstmöglich auf die neue Version Google Analytics 4 (GA4) umzusteigen.

Universal Analytics vs. Google Analytics 4

Mit Universal Analytics bezeichnet man die bisherige Version/Generation von Google Analytics. Diese wird nun per 01. Juli 2023 eingestellt.

Da Du bei der neuen Version Google Analytics 4 (GA4) die Daten von Universal Analytics (UA) nicht importieren und mitnehmen kannst, solltest Du schnellstmöglich handeln und Google Analytics 4 einrichten.

Ich empfehle Dir bis Juli 2023 beide Versionen von Google Analytics aktiv auf Deiner Website laufen zu lassen. So hast Du weiterhin die bekannten Daten von Universal Analytics und kannst gleichzeitig neue Daten sammeln für GA4. Zudem hast Du so noch Zeit, Google Analytics 4 inkl. den Berichten und Einstellungen kennenzulernen.

Im folgenden Artikel von Google findest Du immer alle aktuellen Informationen und auch wie und ob Du nach dem 01. Juli 2023 weiterhin Zugriff auf Deine Daten von Universal Analytics hast.
→ Support Artikel von Google

Umstieg und erste Einstellungen Google Analytics 4 (GA4)

→ Zu Google Analytics

Google Analytics 4 Tag (Code) auf Website hinzufügen, testen und Conversions einrichten

→ Zu Google Analytics

Conversions Beispiele bei Google Analytics 4

1. Seite als Conversions z.B. eine Dankesseite nach Kontaktformular oder Newsletteranmeldung
1. Parameter event_name – ist gleich – page_view
2. Paremeter page_location – enthält – und hier der Teil der URL welcher zu Deiner Dankesseite führt

Conversions Google Analytics 4 Dankeseite

2. WooCommerce Bestellbestätigungsseite als Conversions
1. Parameter event_name – ist gleich – page_view
2. Paremeter page_location – enthält – /order-received/

GA4 WooCommerce Conversion

3. Klicks messen z.B. auf E-Mailadresse, Telefonnummer oder externe Links
1. Parameter event_name – ist gleich – click
2. Paremeter link_url – enthält – mailto: / für Telefonnummer tel:

Damit dies funktioniert, muss selbstverständlich die E-Mailadresse oder auch die Telefonnummer korrekt auf der Website verlinkt werden.

Zudem muss bei GA4 zuerst noch eine benutzerdefinierte Definition erstellt werden. Bereich – Ereignis. Dimensionsname und Ereignisparameter jeweils link_url nennen.

Für externe Links z.B. link_url – enthält nicht – lichtweb.ch

Conversions Klick GA4

Via Google Tag Manager Google Analytics 4 einrichten inkl. Conversions

→ Zum Google Tag Manager

GA4 Conversions Beispiele via Tag Manager

1. Seite als Conversions z.B. eine Dankesseite nach Kontaktformular oder Newsletteranmeldung
GA4 Ereignis erstellen und als Trigger Seitenaufruf – Page URL enthält verwenden
Für WooCommecerce Shop wäre dies z.B. /order-received/

GA4 Conversions via Tag Manager

2. Klicks messen
Bevor Du ein GA4 Ereignis erstellst, musst Du unter Variablen – Click URL hinzufügen.
Danach GA4 Ereignis erstellen und als Trigger Klick – Click URL enthält verwenden

GA4 Klick Conversions via Tag Manager

Bitte beachte in Bezug auf Google Analytics auch immer die geltenden Datenschutzbestimmungen!

Ich hoffe, dass ich Dir so den Umstieg auf Google Analytics 4 ein wenig erleichtern konnte und denk daran… bleib natürlich – auch online!

Karin

Newsletter

Mit der Anmeldung bist Du einverstanden, dass ich Dir Newsletter zu den Themen WordPress, Google Ads und Online Marketing zusende. Du kannst Dich jederzeit von meinem Newsletter abmelden. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung.